+++ Pressemitteilung – Solidarität mit der LGBTQI+-Community in Katar zur Fußball-WM! +++
Die liberalen Schwulen und Lesben Berlin-Brandenburg fordern ein klares Zeichen der Solidarität mit der LGBTQI+-Community in Katar angesichts der verheerenden Menschenrechtssituation im Gastgeberland der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft. „Es sollte während der gesamten Dauer der Fußball-Weltmeisterschaft kein Repräsentant der Bundesregierung nach Katar reisen.“ richtet sich Arno Seidel, neu gewählter Vorsitzender des LiSL Landesverbands Berlin-Brandenburg, an die Verantwortlichen in der Ampelkoalition. „Wir erwarten, dass das Auswärtige Amt zeitnah eine gezielte Reisewarnung für Menschen der LGBTQI+-Community für Katar herausgibt!“
"Mit Fassungslosigkeit blicken wir aus der LGBTQI+-Community auf die diesjährige FußballWeltmeisterschaft in Katar. Ein Großereignis von weltweiter Bedeutung findet nur aus Gier nach Geld in diesem Land statt. Trotz der beschwichtigenden Worten garantiert niemand für Menschenrechte, für die Sicherheit queerer Menschen. Das ist ein Affront für alle.“ schließt Seidel.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook anschauen

Mit der heutigen Entscheidung, die gesamten Abgeordnetenhaus- und BVV-Wahlen zu wiederholen, setzt der Landesverfassungsgerichtshof unserer Stadt ein Denkmal der Dysfunktionalität. Weil die Regierenden der letzten Jahrzehnte - SPD, CDU, Linke und Grüne - sich konsequent jeglicher Verantwortung entledigten, Zuständigkeit immer nur woanders aber nicht bei sich selbst sahen und offensichtliche Missstände viel zu lange ignorierten, gipfeln diese chaotischen Zustände jetzt in einer Neuwahl. Diese Zäsur muss eine Kehrtwende bisheriger Politik einläuten, wir müssen die Kontrolle über unsere desolaten Verwaltungsstrukturen zurückerlangen. Es ist offensichtlich egal, wer im Roten Rathaus sitzt. Entscheidend ist, ob im Senat eine Kraft sitzt, die nicht Teil der alten Probleme ist, die frei und ohne Zwänge für Fortschritt sorgt, die unser Berlin zukunftssicher macht und unsere Verwaltung in einen Zustand versetzt, der den Menschen in unserer Stadt hilfreich ist und nicht selbst ein dauerhaftes Problem darstellt.
#hauptstadtliebe #berlinstagram #neuwahl #chaoswahl
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook anschauen

Der Landesvorstand von LiSL Berlin Brandenburg ist wieder komplett!
Der neugewählte Landesvorsitzende Arno Seidel freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Vorstandskollegium bestehend aus den stellvertretenden Vorständen Johannes Dallheimer und Jörg Höhn, sowie den Beisitzern Monika Koleilat-Ertel, David Niermann, Bernd Ostermeyer und Nils Staar.
Der neue Vorstand dankt Helmut Metzner für seine langjährige und fruchtbare Arbeit als Landesvorsitzender der Liberalen Schwulen und Lesben in Berlin und Brandenburg. Metzner hatte erklärt, weiterhin tatkräftig unterstützen zu wollen.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook anschauen

Klare Haltung: Hass und Diffamierung haben in der politischen Debatte nichts zu suchen. Und so haben die demokratischen Parteien gegen einen Aufmarsch der AfD protestiert. LiSL war natürlich auch dabei. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook anschauen