Hervorgehoben

  • Der Berliner Senat möchte Artikel 3 des Grundgesetzes ergänzen. Endlich soll darin festgehalten werden, dass niemand wegen seiner sexuellen Identität und Orientierung diskriminiert werden darf. Bald 70 Jahre nach ihrer Verkündung wäre die Verfassung damit von ihrer Blindheit gegenüber LSBTI geheilt. Das Grundgesetz konnte nicht verhindern, dass Recht nationalsozialistischer Prägung einvernehmliche Homosexualität unter erwachsenen Männern…

    Read More...

    10.04.2018

  • Stop Homophobia in Chechnya. Etwa 50 Menschen haben sich heute an der Mahnwache vor der russischen Botschaft beteiligt, um auf die Menschenrechtsverletzungen gegen LSBTI in Tschetschenien aufmerksam zu machen. Ungesetzliche Verhaftungen, Folterungen und auch Morde an Homosexuellen sind in der Teilrepublik der russischen Föderation traurige Tatsache. Der Kreml schweigt. Die deutsche Botschaft verweigert tschetschenischen Verfolgten…

    Read More...

    7.04.2018

  • Am Samstag, dem 7. April von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr findet vor der Russischen Botschaft, Unter den Linden, Berlin, eine Protest- Kundgebung gegen die Verfolgung von LGBTI in Tschetschenien statt. Anlass ist der Jahrestag des Bekanntwerdens von Folter, Verschleppung und Ermordung von LSBTI in der russischen Teilrepublik. Die Menschenrechtsverletzungen dauern an.Es gibt weiterhin keine…

    Read More...

    5.04.2018

  • Im ersten Quartalsgespräch 2018 tauschten sich die Mitglieder der Liberalen Schwulen Lesben mit dem Fraktionsvorsitzenden der FDP im Berliner Abgeordnetenhaus Sebastian Czaja über laufende Projekte aus: Am 24. Mai wird der gesundheitspolitische Sprecher der Abgeordnetenhausfraktion zur Diskussion um neue Wege in der Prävention von HIV/AIDS ein. Dabei werden Experten die Perspektiven der Prä-Expositionsprophylaxe erörtern. Das…

    Read More...

    29.03.2018

Liberale Präsenz beim Neujahrsempfang des Regenbogenfonds.

Neujahrsempfang des Regebogenfonds: Sebastian Czaja, Generalsekretär und Fraktionsvorsitzender der FDP Berlin (Bild 1 und 2 in der Mitte) zeigt für Berlins Freie Demokraten Präsenz: Gerhard Hoffmann, der Mentor und Hauptredner der Veranstaltung (Bild 2; 1 v. re.) freute sich neben den Senatoren Lederer und Behrend auch einen liberalen Spitzenvertreter begrüßen zu können. Helmut Metzner, LiSL-Landesvorsitzender und Leiter der FDP-Landesgeschäftsstelle und LGBTI-politischer Sprecher der Landespartei Sebastian Ahlefeld (Bild 1; v. li. und 3. v. li.) freuen sich: Gesellschaftliche Vielfalt und Freiheit sind bei Berlins liberalen Abgeordneten Chefsache.

Der Leiden der Toten gedenken – Die Rechte der Lebenden schützen.

Zum Jahresauftakt hält die Berliner Community inne und zusammen. Ein Blumenmeer aus Kränzen erinnert an die Verfolgung der Homosexuellen im Nationalsozialismus. Sebastian Czaja (links) legte für Partei und Fraktion Kränze nieder. Wir gedenken der Opfer und schützen die Rechte der Lebenden. Der Leiter der Landesgeschäftsstelle Helmut Metzner und der LGBTI-politische Sprecher der Landespartei Sebastian Ahlefeld legten den Kranz für die Landespartei nieder.