Hervorgehoben

Einen Monat warb der Regenbogen-Zebrastreifen dafür, nicht nur Berlins Straßenverkehr sicher zu machen. Jetzt ist die Aktion für Vielfalt an der Kreuzung Martin-Luther-Straße/Fuggerstraße Geschichte.
Die Freien Demokraten werden in der Bezirksverordnetenversammlung dafür werben, die Kreuzung im Regenbogenkiez sicherer zu machen.
Danke allen, die an der Aktion beteiligt waren. Die Streifen wurden heute unweltgerecht entsorgt.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook anschauen

Neues zum Zebrastreifen schreibt der Checkpoint des Tagesspiegels. Wir bleiben trotzdem am Ball. Die Verkehrssicherheit an der Kreuzung muss durch eine Ampel erhöht werden. Sie kann auch (lesbische?) “Ampelfrauchen” zeigen.

Den Regenbogen gibt es dann auf dem Mittelstreifen. Alles, was Recht ist: Danke an Henner Schmidt, der die Klärung durch den Senat angefragt hatte.

Großstadtgrau ist kein unabänderliches Schicksal!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook anschauen

Happy Pride! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook anschauen

Liberale Präsenz beim Neujahrsempfang des Regenbogenfonds.

Neujahrsempfang des Regebogenfonds: Sebastian Czaja, Generalsekretär und Fraktionsvorsitzender der FDP Berlin (Bild 1 und 2 in der Mitte) zeigt für Berlins Freie Demokraten Präsenz: Gerhard Hoffmann, der Mentor und Hauptredner der Veranstaltung (Bild 2; 1 v. re.) freute sich neben den Senatoren Lederer und Behrend auch einen liberalen Spitzenvertreter begrüßen zu können. Helmut Metzner, LiSL-Landesvorsitzender und Leiter der FDP-Landesgeschäftsstelle und LGBTI-politischer Sprecher der Landespartei Sebastian Ahlefeld (Bild 1; v. li. und 3. v. li.) freuen sich: Gesellschaftliche Vielfalt und Freiheit sind bei Berlins liberalen Abgeordneten Chefsache.

Der Leiden der Toten gedenken – Die Rechte der Lebenden schützen.

Zum Jahresauftakt hält die Berliner Community inne und zusammen. Ein Blumenmeer aus Kränzen erinnert an die Verfolgung der Homosexuellen im Nationalsozialismus. Sebastian Czaja (links) legte für Partei und Fraktion Kränze nieder. Wir gedenken der Opfer und schützen die Rechte der Lebenden. Der Leiter der Landesgeschäftsstelle Helmut Metzner und der LGBTI-politische Sprecher der Landespartei Sebastian Ahlefeld legten den Kranz für die Landespartei nieder.